Freshtex trennt sich von Logistikbereich

Der Textilhersteller Freshtex Worldwide mit Sitz in Heilbronn gibt den Unternehmensbereich Logistik ab. Die Freshtex Logistics GmbH, in der alle logistischen Aktivitäten der Standorte Deggendorf und Neuss gebündelt sind, übernimmt der bisherige Geschäftsführer Franz Sebastian Alt, wie das Unternehmen mitteilt. Freshtex Worldwide will sich künftig auf das Kerngeschäft Waschen, Färben und Veredeln konzentrieren.

Freshtex Logistics firmiert künftig unter Alt Finecom Finishing-E-Commerce-Logistics GmbH und wird in Zukunft unabhängig von Freshtex Worldwide am Markt agieren. Die 150 Mitarbeiter der beiden Standorte gehen alle in das neue Unternehmen über. Der Firmensitz ist Deggendorf. Jährlich werden circa 4 Mio. Teile bearbeitet und umgeschlagen. Der Schwerpunkt liegt auf Bekleidung für mittel- und hochpreisige Mode labels und Handelsunternehmen sowie Kosmetik und Schuhe. Finecom bietet zudem den Versand für Endkunden in China an. (cs)

http://www.dvz.de/rubriken/logistik-verlader/single-view/nachricht/freshtex-trennt-sich-von-logistikbereich.html

Zurück